> Kontaktloses Bezahlen > Die UBS Mobile Banking App im Test

Die UBS Mobile Banking App im Test

Von Jo Gill|2017-11-26T03:22:58+00:008. Oktober 2015|

Startups und kleinere Unternehmen, die ein (neues) Konto eröffnen möchten und denen eine einfach zu bedienende und doch umfangreiche sowie sichere App für mobile Bankgeschäfte wichtig ist, könnten sich für die UBS Mobile Banking App interessieren.

Bis vor zwei Jahren war die UBS Mobile Banking App eine unter vielen. Seit sie jedoch beim „Best of Swiss Apps Award 2013“ in der Kategorie Business mit Bronze ausgezeichnet wurde, wird sie immer beliebter: Anfang Oktober 2015 wurde die App im Google Play Store für Android-Geräte 3’355 Mal bewertet und erreichte ein Gesamtrating von viereinhalb Sternen von fünf möglichen. Im iTunes Store erhielt die App dasselbe Rating.

Die Vorteile im Überblick

Während anzunehmen ist, dass die Bewertungen hauptsächlich von Privatpersonen stammen, bringt die UBS Mobile Banking App auch für Einzel- und Kleinunternehmen Vorteile, denn mit der App, die laut UBS auch für Tablets optimiert wurde, kann man:

  • Jederzeit Vermögens- und Kreditkarteninformationen abfragen
  • Einfach und bequem Überweisungen tätigen
  • Marktdaten mit UBS Quotes abfragen und Wertschriften handeln
  • Konto- und Kreditkartenbewegungen per SMS oder E-Mail erhalten
  • Gezielte SMS-Abfragen von Konto- und Kreditkartenbewegungen sowie Marktdaten tätigen

Seit kurzem können Unternehmen via UBS Mobile Banking App ausserdem teilvisierte Zahlungen freigeben. Die UBS schreibt dazu: “Falls Sie eine Einzelverfügungsbefugnis für das E-Banking besitzen, können Sie Mobile Banking direkt aktivieren. Beantragen Sie ansonsten vor der Aktivierung die Zugriffsberechtigung bei Ihrem Kundenberater.”

Finanzassistent und Analyse-Tools

ubs-app2Besonders interessant finden Benutzer laut ihren Bewertungen den Finanzassistent, der vom User kategorisierte Ausgaben analysiert sowie den Überblick über Budgets oder Sparziele gewährleistet.

Auch die Analyse-Tools und die simple Scan-Funktion für Einzahlungsscheine mithilfe der Smartphone-Kamera kommen gut an. Zudem wird das Login-Verfahren als sicher und doch einfach bewertet.

Einfaches und sicheres Login

ubs

Kredit: Bigstockphoto / photogearch

Der letzte Punkt wird den meisten Unternehmern besonders wichtig sein, und die UBS beteuert, dass die App dieselbe Sicherheit bietet wie das E-Banking.

Das Login erfolgt mit den geschützten Zugangsdaten auf der persönlichen Access Card plus PIN. Für den Zugang von unterwegs gibt es die Access Card Display mit integrierter Tastatur und im Kreditkartenformat oder die Access Card NFC für den drahtlosen Austausch von Zugangsdaten.

Alles aus einer Hand

Gut zu wissen ist auch, dass die UBS jene Bank ist, die mit SumUp eine Partnerschaft eingegangen ist. SumUp ist die einzigen mobile Verkaufslösung mit Kartenleser und App in der Schweiz. Angesichts der Kooperation mit der UBS erstaunt es wenig, dass auch die SumUp-App ausgezeichnet wurde, und zwar mit dem Master-Titel am „Best of Swiss Apps“-Award 2014.

„Das Bedürfnis, Kreditkarten als Zahlungsmittel mobil akzeptieren zu können, wird mit diesem System auf eine einfache und intuitive Art gelöst“, so die Jury.

Somit scheinen die UBS Mobile Banking App und die SumUp App einiges gemeinsam zu haben.